MedRecht-Kontakt

Gestalten. Weil es wichtig ist.

Willkommen bei MedRecht – Kanzlei für Medizinrecht und Gesundheitswirtschaft.

Dr. jur. Daniel Gröschl
Fachanwalt für Medizinrecht


Am Marianum 34
41464 Neuss / Düsseldorf

Telefon +49 2131 5393407
Handy +49 173 4167202
+49 2131 8829998
groeschl@groeschl-medrecht.de
Visitenkarte

MedRecht – Praxisausweis ohne eHBA

Vertragsärzte und -psychotherapeuten, die noch nicht an die Telematikinfrastruktur angeschlossen sind, können den dafür erforderlichen Praxisausweis bis zum 31.05.2021 auch ohne Vorhandensein eines elektronischen Heilberufsausweises bestellen. Es reicht der Nachweis, dass ein eHBA bestellt sei, so das Bundesgesundheitsministerium am 29.04.2021 (Quelle: KBV 29.04.2021). Ausweis zur Registrierung in der TI Beim Praxisausweis handelt sich um eine …

weiterlesen

MedRecht – Impfstoffspezifische Bestellungen

Ab sofort sollen Arztpraxen den Covid-19-Impfstoff impfstoffspezifisch bestellen. Die Ärzte müssen bereits mit der nächsten Bestellung (bis 20. April 12 Uhr) auf dem Arzneimittelrezept (Muster 16) angeben, von welchem Impfstoff sie wie viele Dosen benötigen. Das gilt erstmals für die Woche vom 26.04.2021 bis zum 02.05.2021. Für diese Woche wird der Bund Vakzine von BioNTech/Pfizer …

weiterlesen

MedRecht – Verlängerung Hygienekosten für ZA

Die „Corona-Hygienepauschale“ ist bis einschließlich 30.06.2021 verlängert. Darauf haben sich Bundesärztekammer, PKV und Beihilfe im Beratungsforum für Gebührenordnungsfragen verständigt. Grund: nach wie vor sind die Kosten für Schutzkleidung und Desinfektionsmaterialien und vor allem der administrative Hygieneaufwand deutlich erhöht. Zur Minderung dieser Kostenlast können Zahnärzte – neben den weiteren Optionen der GOZ – alternativ eine Hygienepauschale berechnen. …

weiterlesen

MedRecht – Impfen in Arztpraxen

Direkt nach Ostern soll es losgehen können, das Impfen gegen Covid-19 in den Arztpraxen, vorerst primär bei den Hausärzten. Der Bund will zunächst 1 Million Impfstoffdosen pro Woche zur Verfügung stellen. Wenn mehr Impfstoff zur Verfügung steht, sollen alle Vertragsärzte impfen. Wo Ärzte ab 30.03.2021 den Impfstoff erhalten Die Ärzte bestellen den Imfpstoff einmal wöchentlich …

weiterlesen